Impressionen: 50er bis 70er Design Markt in Wiesbaden

IMG_9485IMG_9484    IMG_9501IMG_9545 IMG_9514IMG_9515  IMG_9517IMG_9498
Vergangenes Wochenende fand wieder der 50er bis 70er-Design Markt im Bürgerhaus in Wiesbaden-Erbenheim statt und ich habe es endlich einmal dort hin geschafft. Besonders groß ist der Markt zwar nicht, aber für 4 Euro Eintritt und bei Kaffee und Kuchen kann man sich da durchaus ein paar schöne Stunden machen. Angeboten werden dort vor allem Gebrauchsgegenstände, aber ein paar Stände mit Kleidung, Hüten und Accessoires waren auch dabei. Leider war ich am Sonntag so gar nicht in Kauflaune und obwohl ich sogar eine schöne Schlangenledertasche, ein hübsches Hütchen und einen alten Pelikan-Füller für mich entdeckt hatte, blieb der Geldbeutel zu – weiß auch nicht, was mit mir los war :-) Die Ausbeute blieb also klein, aber fein: denn eine Hollies-Platte hatte ich mir zum Abschluss dann doch noch mitgenommen.

PS.
Die liebe Madame LaBizarre hat übrigens auch einen
tollen Fund auf dem Markt gemacht.
Wenn Ihr wissen wollt, was das ist, dann schaut auf ihrem Blog vorbei!

The Vintage Twist: Der Marine Look ist wieder da!

Marine Look

Modisch gesehen freue ich mich schon mal riesig über die diesjährige Frühjahr/Sommer Saison, vor allem weil der Marine Look zurück ist! Nicht nur Vintage Ladies, sondern auch alle anderen Gals sollten mindestens ein Streifen-Shirt als Keypiece in ihrem Kleiderschrank haben, denn Stripes sind nicht nur zeitlos, sondern auch noch simpelst zu kombinieren: Ob casual mit Jeans und Segelschuhen oder mit Bleistiftrock und Blazer zu einem eleganten Outfit gepimpt – mit Streifen kann man einfach nichts falsch machen!

Coco Chanel
                       Coco Chanel
Brigitte Bardaux
                    Brigitte Bardot

Die erste Designerin, die sich von Matrosen bzw. Fischerkleidung inspirieren ließ, war keine geringere als Coco Chanel. Seitdem ist der Marine Look nicht mehr aus der Mode weg zu denken: Audrey Hepburn liebte Ringelshirts genauso wie Brigitte Bardot und vor allem in der Welt der Pin Ups sind der Look und maritime Motive seit jeher sehr beliebt.

Bildschirmfoto 2015-03-21 um 22.35.48

Für meine modern-vintage Interpretation des aktuellen Marine Looks habe ich neue Teile mit Vintage-Stücken gemixt. Ausgangspunkt bildet ein sehr hübsches blau-weiß gestreiftes Kleid, dass Ihr zurzeit bei H&M finden könnt. Schön finde ich dazu einen klassischen Trenchcoat, der aber ruhig kurz sein sollte, damit das Outfit nicht beschwert wird. Außerdem gehören für mich rote Pumps als Farbtupfer unbedingt dazu! Es können aber auch Ballerinas sein – im Alltag trage ich auch lieber Flats :-)

Marine Look1.  Kette „Glaube, Liebe, Hoffnung“
2. Balea Pflegecreme „Sale away“ von dm
3. Reisebericht von Georg Forster
3. Nagelack „Cherie“  von Kure
4. Streifen-Kleid von H&M
5. Klassischer Kurz-Trenchcoat von Benetton
6. Ohrringe aus Südseeperlen
7. Vintage Seesack-Tasche  von MCM 
8. Rote Peeptoes von Peter Kaiser